Digital Alienation and Appropriation?

Update of a classic concept and empirical research in a changing world of work

Photo: Ars Electronica Centre Linz (CC BY-NC-ND 2.0)

The digitization of the working world can be understood as a driver of a fundamental structural change in work. Many questions have arisen about the increase of heteronomy when using algorithms, about the loss of work time autonomy, about new forms of work fragmentation, or about changes in social relationships. In order to grasp such problematic developments, current discourse has come to employ the keyword ‘alienation’ to describe the changes of work in a digital age. More»



Digital Entfremdung?
Aktualisierung eines klassischen Konzepts und dessen empirische Erforschung in Zeiten der Digitalisierung von Arbeit

Die Digitalisierung der Arbeitswelt kann als Treiber eines grundlegenden Strukturwandels der Arbeit verstanden werden. Dadurch stellen sich vielfältige Fragen nach der Zunahme von Fremdbestimmungen durch Algorithmen, Verlusten von Zeitautonomie, neuen Formen der Fragmentierung von Arbeit oder Veränderungen von sozialen Beziehungen. Um solche problematischen Entwicklungen zu beschreiben, wird im aktuellen Diskurs vereinzelt das Stichwort der Entfremdung genutzt. Weiterlesen»